Fit und schlank – mit dem Minitrampolin abnehmen

Wer möchte nicht einfach und gesund abnehmen sowie fit und schlank sein? Schon 15 bis 20 Minuten tägliches Trampolinspringen sorgen für sichtbare Erfolge beim Abnehmen.

Das Trampolin ist dabei vielseitig einsetzbar. Man kann darauf hüpfen, walken, laufen, tanzen, joggen, swingen, … Ob im Büro bzw. Zuhause – überall kann man schnell mal ein paar Minuten trampolinspringen und etwas gutes für seine Gesundheit tun.

Nach jüngsten Untersuchungen spielt die Bewegung beim Abnehmen sogar noch eine größere Rolle als die Ernährung. Vor allem für Übergewichtige ist das Springen mit dem Trampolin eine unkomplizierte Methode, um seine überschüssigen Pfunde wieder zu reduzieren.

Welche Vorteile hat Trampolinspringen beim Abnehmen ?

Kalorienverbrauch und Fettverbrennung:

  • 41C6ZVMV9SL_HudoraDie Fettverbrennung wird durch das Springen, Swingen bzw. Laufen auf der Stelle auf dem Minitrampolin nachweislich angekurbelt sowie die Kraft und Ausdauer erhöht. Beim Trampolinspringen wird jede einzelne Körperzelle angeregt und durch die Schwerkraft in Schwingung versetzt. Wenn Sie nach einem leichten Wippen auf dem Trampolin landen, hat sich ihr Körpergewicht verdoppelt bzw. bei einem Sprung sogar vervierfacht.
  • Für ihren Körper und ihre Muskeln ist das Springen jedoch Schwerstarbeit, da ihre Muskeln und Körperzellen sich beim Minitrampolin springen laufend spannen bzw. entspannen. Dies hat den Effekt, dass ihre Muskeln immer stärker werden. Da Muskeln mehr Fett verbrennen, fördert der Muskelaufbau das Abnehmen. Um die Fettverbrennung richtig zu starten, sollte man zumindest 20 Minuten lang trampolinspringen.
  • Das Trampolinspringen ist ein richtiger Fatburner, d.h. das Fett schmilzt weg und das Bindegewebe strafft sich. Der Lymphfluss wird angeregt, das Immunsystem gestärkt und die Entschlackung gefördert. Darüber hinaus erstarken Knochen und Gelenke sowie der Gleichgewichtssinn und die Bewegungskoordination verbessern sich.
  • Generell hat das Trampolinspringen im Vergleich zum Joggen beim Abnehmen viele Vorteile:
    • Nasa Untersuchungen aus 1980 belegen, dass im Vergleich zum Joggen der Trainigseffekt beim Trampolinspringen 68 % höher ist. 20 Minuten Trampolinspringen erzielen den gleichen Effekt wie 30 Minuten Joggen.
    • In der Stunde werden abhängig von der Intensität und dem Körpergewicht ca. 750 bis 800 Kalorien verbrannt, während man beim Joggen ca. 500 Kalorien verbraucht.

Ausschüttung von Glückshormonen: Nach mehreren Minuten trampolinspringen werden  Glückshormone freigesetzt, die für das Wohlbefinden verantwortlich sind. Man fühlt sich fitter und glücklicher auf dem Trampolin.

schont die Gelenke: Im Gegensatz zum Joggen auf hartem Untergrund ist Trampolinspringen wesentlich effektiver und gelenkschonender. Zusätzlich werden die Bänder und Sehnen besser durchblutet.

wetter- und zeitunabhängiges Abnehmen: Sie können auch bei Wind, Regen und Schnee im Trockenen regelmäßig trampolinspringen. Da man das Minitrampolin in der Regel nicht im Nachbarzimmer bzw. im Stockwerk darunter / darüber hört, kann man auch zu jeder Tag- und Nachtzeit seinem Hobby nachgehen.

weniger Zeitbedarf: Das Minitrampolin lädt zuhause ein es immer mal schnell zwischendurch zu nutzen. Vor allem wenn man kleine Kinder bzw. sonst wenig Zeit hat, kann man immer mal wieder für ein paar Minuten auf dem Minitrampolin springen.

höhere Motivation und hoher Spaßfaktor: Zahlreiche Nutzer berichten übereinstimmend, daß sie regelmäßig über einen längeren Zeitraum trampolinspringen. Zudem wird häufig die ganze Familie für das Trampolin springen begeistert. Diese positiven Effekte können durch viele Faktoren zusätzlich begünstigt werden:

  • seine Lieblingsmusik beim Trampolin springen anhören
  • Workouts bzw. Trainings von anderen ansehen und nachmachen
  • Training läßt sich zudem vielfältig variieren

Während bei der Ausübung vieler Sportarten die Abbruchquote beim Abnehmen relativ hoch ist, sorgen die höhere Motivation, die Ausschüttung der Glückshormone sowie der hohe Spaßfaktor dafür, dass viele Trampolinspringer selbst über Monate hinweg regelmäßig trainieren und abnehmen.

Was hilft zusätzlich beim Abnehmen mit dem Minitrampolin ?

Sie können als Anfänger mit leichtem Wippen und Schaukeln beginnen und sich dann nach und nach beim Minitrampolin springen steigern. Das Traningsprogramm läßt sich sehr vielfältig variieren – vom einfachen swingen bis hin zum Joggen auf dem Trampolin.

kostenlose Workouts bei Youtube ansehen

Bei Youtube gibt es zahlreiche kostenlosen Workouts und Übungen mit dem Minitrampolin. Zwei sehr beliebte Trainings über 10 bzw. 14 Minuten finden Sie u.a. auch hier. Es gibt aber auch viele weitere kostenlosen Videos im Internet bzw. spezielle DVDs mit Trainingsübungen zu kaufen.

Trampolin strategisch stellen

Einige Trampolinnutzer stellen ihr Minitrampolin in der Wohnung so, dass sie zwangsläufig auf dem Weg z.B. zum Kühlschrank daran vorbeikommen. Sie springen dann regelmäßig für ein paar Minuten auf ihrem Minitrampolin bevor sie weiter machen.

Theraband bzw. Hanteln zusätzlich nutzen

Einige Trampolinspringer nutzen noch zusätzlich ein Theraband bzw. Hanteln, um mit diesem Ganzkörpertraining den Trainingseffekt zu steigern.

 

Minitrampoline haben selbst in der kleinsten Wohnung Platz. Wichtig beim Kauf ist hier neben der Qualität auf die Belastbarkeit des Trampolins zu achten.

Einen guten Überblick über die besten Minitrampoline mit einer Belastbarkeit bis 100 kg findet man hier. Wer in der Wohnung nicht soviel Platz hat, kann zusammenklappbare Minitrampoline kaufen, die bei der Lagerung nicht soviel Platz benötigen.

Über 100 kg Belastbarkeit bedarf es speziell konzipierter Minitrampoline mit verstärkten Federn bzw. Gummifedern sowie anderen Sprungtüchern.